Diese Seite drucken

SchulClub/ Schülerfirma

Seit Beginn des Schuljahres 2005/06 arbeitet an unserer Schule ein Schulclub, welcher jetzt durch Frau Dreyer, Frau Kersten, Frau Nogowski, Herrn Kretschmer und Herrn Helleken beraten wird. Zurzeit sind ca. 20 Mädchen und Jungen freiwillig im Schulclub tätig. Aber auch ehemalige Schüler unserer Schule oder der leider geschlossenen 23. Mittelschule (siehe Geschichte des Schulclubs) gehören dazu. Aber auch ehemalige Schulclubmitglieder, wie z.B. Eric Grundmann oder Robert Steuer helfen uns bei Notwendigkeit. Stefan Bauckmeier und Thomas Klonowski unterstützten uns beim Internetauftritt der Schule und des Schulclubs.

Zur sinnvollen Freizeitgestaltung findet sich der Schulclub auch an Nachmittagen, Wochenden oder in den Ferien zusammen.

Gemeinsames Billard spielen,


Baden, Kochen,


Grillen oder auch einfach nur "Klönen" gehören dazu.

Um die Räume und die Technik in Schuss zu halten, ist auch handwerkliches Können gefragt.


Zu den Aufgaben des Schulclubs zählen die Organisation und Hilfe bei verschiedenen schulischen und außerschulischen Veranstaltungen.
Zum Beispiel die Faschingsfeiern zum 11.11. oder Faschingsdienstag gehören ebenso dazu wie die komplette Ausrichtung des Ministerpräsidenten-Cups im Hallenfußball im Auftrag der jeweiligen Gewinnermannschaft.
2006 war es das Sächsische Staatsministerium der Finanzen, 2007 die Justizvollzugsanstalt Dresden. Im Jahr 2008 arbeiteten wir im Auftrag des Innenministeriums (siehe auch www.ministerpraesidentenpokal.de), im Jahr 2009 für
das Sächsische Staatsministerium der Finanzen.
Auch der diesjährige Sieger, das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, hat uns bereits für 2010 gebucht.

Aber auch der tägliche Schulfunk in der 1. Hofpause, die Schülerpausenversorgung, die Betreibung des Getränkeautomaten in der Turnhalle oder das Angebot des Spiele- und Internetcafé gehören dazu.
Eine maßgebliche Rolle übernehmen die Schülerinnen und Schüler des Schulclubs bei den Schulfesten, sie betreuen die Beschallungs- und Beleuchtungstechnik bei unseren Theaterauftritten oder repräsentieren unsere Schule bei den Tagen der offenen Tür.

Für alle Veranstaltungs- und Cateringaufgaben gründeten wir 2006 eine Schülerfirma Logo unserer Schülerfirma
 (prime event management Schüler-Aktiengesellschaft). Hier sind wir auch für außerschulische Partner tätig. So z.B. waren wir beim Mittelalterfest der 91.Grundschule und bei der Schuleinführung der 44.Grundschule mit unserer . Ebenso wurden wir zum Ausgestalten des Bürgerfrühstücks der Staatskanzlei zum Tag der Gläsernen Regierung 2007, gern und oft auch für Cateringaufgaben von unserem Partnerbetrieb, dem Vandemoortele Deutschland GmbH (Margarinewerk) oder für das Catering der Techniker bei der Campusparty 2007, 2008 und 2009 gebucht.
Mit unserer Outdoor-Bühne waren wir z.B. beim WTC-Kinderfest 2007, 2008, 2009, bei den Zschachwitzer Dorfmeile 2006, 2007, 2008, 2009, dem Sommerfest des Epilepsiezentrums Kleinwachau 2009 und dem Brunnenfest Gruna 2008 im Einsatz.

 

Ministerpräsident Prof. Milbradt war beeindruckt

finden Sie weitere bildliche Impressionen.

Gern stehen wir auch weiterhin für solche Events anderer Schulen, Kindereinrichtungen oder Firmen zur Verfügung.



Unser Schulclub gehörte zu den 20 Schulclubs in Deutschland, welche im klub-net-Programm der Robert-Bosch-Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung internationale Kontakte zu Polen und der Tschechischen Republik pflegten.
So nahmen unsere Schüler bereits an Seminaren in Berlin und bei Wroclaw teil und gestalteten gemeinsam mit einem tschechischen Schulclub ein Projekttreffen in Brnó. Ein Folgetreffen in Dresden war für die Osterferien 2007 geplant. Leider
fand dies auf Grund plötzlichen Desinteresses des tschechischen Schulclubs nicht statt. Als "Ersatz" organisierten wir ein in den Osterferien 2008.




Vorherige Seite: Fächerverbindender Unterricht
Nächste Seite: Schülerfirma